Rückblick: Country Party in Dinslaken, 21.Sept.2002

 

 Dinslaken, 360 Km und 5 Std. nach Abfahrt in Wolfsburg, fahren wir in Dinslaken ein.

Es ist inzwischen 20:00 Uhr und schon dunkel.

Nun muss Papa sich auf die Beschreibung des Veranstalters verlassen um mitten in der Stadt

die Stadthalle von Dinslaken zu finden.

Aber besser als gedacht, finden wir sie, die Wegbeschreibung war absolut spitze.

  Doch jetzt beginnt das Problem, wo sollen wir mit unserem 9 m Wohnmobil parken ?

Dazu kommen noch mal 6 Meter, das Wohnmobil meiner Großeltern.

Doch nach etwas Suche finden wir einen geeigneten Parkplatz mitten in der Altstadt.

Übrigens eine sehr schöne Altstadt, so schön, das ich doch gleich am nächsten Tag meine 

noch gar nicht verdiente Gage zur Hälfte unter die Leute gebracht habe :-).

 

Am Samstag dann, um 13:00 Uhr die Eröffnung der Party.

  Nachdem wir uns alle Stände in der Halle angesehen haben, auffällig war dabei die sehr gute Auswahl

an Ständen, ging es ab zum Soundcheck.

Bobby Lee Parson, Harry White, Country lady Bärbel und  -

Michael Eisermann und seine Bandits !

 

Beginn 15:00 Uhr, mit Harry White lernten wir einen Moderator und Sänger kennen,

der uns bis dato leider noch nichts sagte. Danke Harry für die gute Zusammenarbeit 

und die tolle Moderation zu meiner Person !

Nach Country Lady Bärbel und Harry mit Bobby Lee im Wechsel, kam mein Auftritt.

Ich sang 2x eine halbe Stunde und ich hatte das Gefühl, die Gäste hatten echtes Gefallen gefunden.

Line Dancer tanzten zu einigen meiner Songs, bei denen ich bis dato noch nie Line Dancer

auf der Tanzfläche hatte, es war einfach klasse.

Respekt und Lob möchten meine Eltern, Großeltern und ich, auch dem Veranstalter

DJ Johnny und Kompanion aussprechen, sie hatten es nicht leicht, 

es war ihre erste Veranstaltung dieser Art und sie verstanden es wirklich mit den Künstlern

und den ca. 250 Gästen echt nett und zuvorkommend umzugehen.

Danke auch für meinen persönlichen Künstlerraum zum umziehen,

so etwas hatte ich auch das erstemal :-)

Schade ist es noch, das nicht mehr Gäste in die Stadthalle gefunden haben, ohne Probleme 

hätten hier 400 Countryfans Platz gefunden, aber vielleicht spricht sich diese

Veranstaltung ja rum und jeder bringt im nächsten Jahr weitere Freunde mit.

 

Ein riesigen Spaß hatten wir dann alle bei Michael Eisermann und seinen Bandits,

sie schafften es den Saal so richtig anzuheizen.

Zum Abschluss durfte ich dann noch "Country Roads" mit Michael Eisermann

und Band zusammen singen, das hat echt Spaß gemacht.

Danke Michael und Bandits !

Wir freuen uns jedenfalls auf eine der nächsten Veranstaltungen von DJ Johnny,

wir sind bestimmt wieder dabei.

 

Eure Samanatha Bago

 

 Fotoserie meines Auftrittes zur 1. Country Party Dinslaken - Stadthalle 2002

 

                   

           

            Fotogeschichte:
                 Foto 4 von 14